&nsbp;

27.01.2017

Zwischen Wismar und Schwerin gibt es mitten in der Pampa eine großartige Kramhalle mit wirklich viel Kram und, wenn man Glück hat, auch so einigen Schätzen. Crami hab ich dort aus der hintersten Ecke gepult und seit sechs Jahren war sie abwechselnd für Limonaden, Blumenwasser oder Blumenvase zuständig und dabei immer sehr adrett und zuverlässig. Bis vor zwei Tagen. Da musste ich ganz dringend auf das Fensterbrett steigen und sie übersehen. Rest in Peace Crami. Der feste Freund kauft jetzt schon seit einiger Zeit keine schönen Dinge mehr aus Glas und Porzellan, nennt mich »Zerstörer« und trauert neben Crami auch um Omas Weingläser, die Lieblingstassen, den Goldrandteller, ....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen