&nsbp;

07.08.2017

Montagsdinge: Meine Freunde und ich waren früher regelmäßige Festivalbesucher und fuhren zu allen, die wir uns leisten konnten. Ich habe dort Schuhe im Matsch verloren, fremde Menschen aus meinem Auto gezerrt, Zelte vor umkippenden Dixies gerettet und das fettige Haar gefeiert. Die letzten drei Tage war ich mal wieder auf einem und habe dort völlig skandallos in einem Crêpestand gestanden, Teig gedreht und Kaffee gekocht und mich ein wenig gefreut über nordfriesische Herzlichkeit, Menschen in Gummistiefeln und schöne Musik.

 

Gehört: Ott und Stein im Gespräch bei Deutschlandfunk Kultur  
Gedacht: Bezahle ich jetzt diese viele Geld um meine Auto zu retten?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen