&nsbp;

21.08.2017

Montagsdinge: »Mal gucken, wo der Weg hinführt« ist das Lieblingsspiel meiner Eltern. Meistens waren wir Kinder voller Freude dabei, wenn wir in Wege ohne Ziel einbogen, stundenlang durch die Pampa gurkten oder in leerstehenden Häusern rumschlichen. Wenn wir allerdings mal wieder den Wagen aus dem Schnee ausgraben mussten, weil da dann doch kein Weg ist (obwohl sich der Vater so sicher war), wurden wir feindselig. Und hungrig. Trotzdem krochen wir alle letztes Woche gemeinsam mit der nächsten Entdeckergenerationen durchs Rügener Unterholz, kämpften gegen Mückenangriffe und gruselten uns in vergessenen DDR-Urlaubsanlagen. Schöne Woche.

Geschlendert: Morgens um sechs hier.