&nsbp;

14.02.2018

Vor 18 Jahren holte ich a einen kleinen, 2-jährigen, schrägen Hund aus dem Tierheim. Dort war er schon ein halbes Jahr, nachdem er an einem Supermarkt ausgesetzt wurde. Er konnte quasi nichts, hörte auf keine Befehle, rannte die ganze Zeit als verfolge ihn jemand, rollte sich vorwärts zur Begrüßung, schlief nur zugedeckt und bis heute ist sein Lebensziel »Essen finden - koste es was es wolle«. Sein Glück war, dass er so schräg war, sonst hätte ich ihn nicht mitgenommen und Jahre später ist er eine super Vorlage für mein neues Buch. Ein kleiner kratziger Drachen möchte bitte aus dem Tierheim abgeholt werden, findet aber niemanden. Wirklich niemanden?

»Zuhause gesucht«, geschrieben von Wieland Freund, illustriert von mir
und verlegt von Beltz&Gelberg ist ab sofort im Handel erhältlich. Ab 2 Jahren